Zurück zum hauptmenü

Glossar

Gängige E-Mail-Fachbegriffe

Bleiben Sie mit unserem Glossar gängiger E-Mail-Fachbegriffe auf dem Laufenden und erweitern Sie Ihre Kenntnisse.

Return-Path

Ein Return-Path wird im E-Mail-Header platziert und dient dazu, anzugeben, wohin gebouncte E-Mails gesendet werden. Es handelt sich um eine SMTP-Adresse, die von der Absenderadresse getrennt ist. Diese Vorgehensweise ist eine bewährte Praxis für die E-Mail-Zustellbarkeit, da gebouncte E-Mails einen zugewiesenen Ort haben, der nicht der Posteingang ist. So lässt sich besser vermeiden, Benachrichtigungen an gebouncte Adressen zu versenden. Für die Authentifizierung ist es jedoch wichtig, sicherzustellen, dass die Return-Path-Domain mit der Absenderdomain übereinstimmt.

Unternehmen nutzen einen Return-Path, der alle gebouncten E-Mails speichert, um so ihre Zustellbarkeit zu verbessern und ihre Glaubwürdigkeit bei Inbox Service Providern (ISPs) wie Gmail und Yahoo Mail zu festigen. Der Return-Path hilft auch dabei, E-Mail-Bounces zu tracken und die E-Mail-Listenhygiene zu pflegen.

Vorheriger Begriff

E-Mail-Weiterleitung

Nächster Begriff

Ruby-Programmiersprache